Lassen Sie sich nichts andrehen, was sie nicht benötigen!
Als Beispiel kann die digitale Umsetzung einer neuen Webseite oder der Relaunch einer bestehenden erwähnt werden . Es werden oft Elemente mitverkauft, von denen Sie als Kunde keine Ahnung haben, Sie überhaupt nicht brauchen bzw. nie zu Gesicht bekommen.

Worauf ist nun besonders achten?

Angebot erklären lassen

Das wichtigste bei jedem Angebot ist die Transparenz für den Kunden. Aus diesem Grund lassen Sie sich jede Position von der Agentur erklären und scheuen sie nicht nachzufragen, wenn sie einen Punkt nicht verstehen. Erst durch den Vergleich mit anderen Angeboten, erhalten Sie selbst ein Gespür, welche Leistungen für Sie wichtig sind und welche nicht.

Denn es gilt das Motto: Es gibt keine blöden Fragen, sondern nur blöde Antworten.

Sicherheit der Webseite

Auf den Punkt SICHERHEIT wird meist vergessen oder sogar aus unwissenheit verzichtet.

Hier geht es um den Schutz von CMS und personenbezognen Daten. Falls Daten dritter Personen (Shop, Datenbanken, etc.), die dem Datenschutz unterliegen, durch fehlenden Schutz ihrer Webseite in die öffentlichkeit wandern, wäre das ein riesiges Problem für Ihr Unternehmen.

Aber auch kleinere Webseitenbetreiber sollten auf die Sicherheit der Webseite nicht verzichten.

Wir machen gerne für Ihre Webseiten einen Website-Check.

Google Analytics und SEO

In Zusammenhang mit SEO wird meistens „Google Analytics“ angeboten.

Wichtig zu verstehen ist, dass „Google Analystics“ keine Suchmaschinenoptimierung ist. „Google Analystics“ ist ein Analyse Tool, dass dabei hilft Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Das Tool selbst ist völlig kostenlos. Die Integration auf einer Webseite ist mit einen Aufwand (max. 1 Stunde) verbunden. Bei dieser Analyse sehen Sie woher die BesucherInnen ihrer Webseite kommen, worauf sie klicken und wie weit sie scrollen. Um detailierte Informationen zu erhalten, können sehr viele Einstellungen vorgenommen werden. Dies nimmt einige Zeit in Anspruch.

Wichtig ist hier vorab abzuklären, ob die Einbindung überhaupt sinnvoll ist.

Falls in Ihrem Angebot der Punkt „Google Analytics“ mit einem 4-stelligen Betrag angeboten wird, ist es zu empfehlen einen Fachman zu rate zu ziehen.

Suchmaschinenoptimierung kostet,
Das Tool „Google Analytics“ ist völlig kostenlos!

SEO?

SEO ist heute in aller Munde, doch viele wissen nicht genau welche Leistungen sich wirklich dahinter verstecken. SEO bedeutet „Search Engine Optimization“, kurz Suchmaschinenoptimierung.

Für was wird SEO benötigt?
Damit Ihr Onlineauftritt in Suchmaschinen einfach und schnell gefunden werden kann, darf auf SEO nicht verzichten werden.

Was ist genug und wann wird zu wenig gemacht?
Bitte hinterfragt pauschalierte SEO-Angebote.
Wichtig ist immer „Was wird gemacht?“ und „Was beinhaltet die Optimierung?“.
Zusätzlich sind Informationen zum zukünftigen Ausmaß des Onlineauftritts wichtig sowie auch ob es sich um einen Neukonzeption bzw. Relaunch handelt.

Wartung der Webseite

In den meisten Fällen wird eine Webseite erstellt und als Unternehmer denkt man, jetzt haben wir es geschafft und es muss nichts mehr gemacht werden.

Je nach System, dass für Ihre Webseite in verwendung sein wird bedarf es eine Wartung (Updates oder Upgrades) des Systems, der Standard- oder individuell eingebundenen Zusatzmodule (Plugins oder Extentions).

Vergessen Sie nicht sich solch eine Wartung oder eventuell Wartungspauschalen mit anbieten zu lassen. Wenn ihre Webseite wegen fehlender Wartungsarbeiten mal außer Betrieb gerät, kann eine Wiederherstellung ein kleines Vermögen kosten.

Gewährleistung der Webseite

Wenn Sie Angebote von „Nicht“Agenturen erhalten, werden Sie wohl oder übel auf eine Gewärleitung bei Schadensfall verzichten müssen und hoffen, das der Entwickler diesen Schaden einfach so behebt, was leider selten der Fall ist, da solche eher auf einen schnellen Umsatz aus sind.

Mit Digital- oder Werbeagenturen kann ein eigener Vertrag erstellt werden, wobei die meisten es auch in Ihren AGBs verankert haben, dass Schäden bis zu einem gewissen Ausmaß kostenfrei (Gewährleistung) gedeckt sind.
Fragen Sie hier unbedingt nach.
Auch aus diesem Grund sollte man einen Wartungsvertrag abschließen.

Fakt: Alles was günstig ist, ist in zukunft gesehen nicht immer die beste und preisgünstigste Lösung!

Zusammengefasst

Es gibt noch einige Punkte mehr, auf die Sie achten sollten, aber alles können auch wir Ihnen nicht verraten.

Günstig kann, aber ist nicht immer die beste Lösung, wenn man in die Zukunft investieren will.
Vertrauen ist super, Kontrolle noch viel besser. Lassen Sie sich auch Angebote anderer Agentur zuschicken und hinterfragen Sie alles.

Lassen Sie sich keine Produkte andrehen, die Sie nicht verstehen und im besten Fall nicht brauchen.

Falls Sie solch ein Angebot bereits in den Händen halten und nicht weiter wissen, Auskünfte vom Angebotssteller auch ins leere führen beraten wir Sie gerne und helfen Ihnen dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.

Beratung
anfordern